wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Die Artikel der Liste " " wurden erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Folgende Artikel konnten dem Warenkorb nicht hinzugefügt werden:
Die Artikel der List konnten nicht um Warenkorb hinzugefùgt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Irish

Filter schliessen
von bis
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Gewählte Filter:
50 PRODUKTE
1 von 5

Irish Whisky oder Irish Whiskey – das ist hier die Frage. Kommt Irischer Whiskey aus Irland, schreibt man heute Irish Whiskey, oder eben einfach Irischer Whiskey. Der Whisky ohne E kommt aus Schottland oder Kanada. Anfangs des 20. Jahrhunderts haben die Iren begonnen, ihre Spirituose Whiskey zu nennen oder eben zu schreiben. So grenzen sie sich klar von den Destillaten aus Schottland ab. Whisky aus Schottland nennt man auch oft einfach Scotch oder Scotch Whisky. Während Bourbon Whiskey aus den USA, meistens Kentucky, kommt.

Aber auch unter Irish Whiskey gibt es Unterschiede. Es gibt drei unterschiedliche Kategorien. Malt Whiskey ist ungemischt. Deshalb auch der Ausdruck Single Malt. Im Unterschied zu Single Malt bezeichnen Single Grain, die auch Grain Whiskey oder Single Grain Scotch Whisky genannt werden, Destillate, die aus Weizen und mehrheitlich nicht gemälzter Gerste sowie auch einem kleinen Teil gemälzter Gerste und in Europa mit Hafer hergestellt werden. In Kanada und den USA verwendet man statt Hafer oder zusätzlich dazu auch Roggen. In den USA ausserdem auch zusätzlich oder alternativ Mais.

Kommen diese Whiskys nicht aus Irland nennt und schreibt man sie natürlich Grain WhiskysPure Pot Still Whiskey oder Single Pot Still sind sehr typisch irisch. Diese Whiskey-Tradition kann man aus gemälzter oder ungemälzter Gerste herstellen. Sie wird irisch aber exklusiv in Pot Stills gebrannt. Blended Whiskey oder Blend ist eine Mischung aus verschiedenen Single Malts von einer oder mehreren Brennereien. Durch dieses Verfahren erhält der Whiskey immer einen gewünschten und bestimmten Geschmack.

Ob der Whisky ursprünglich aus Irland oder Schottland stammt, kann man bis heute nicht genau sagen. Verwechseln kann man sie trotzdem fast nicht.

In Irland wird das Gerstenmalz für Irish Whiskey nicht mehr direkt über dem Torffeuer getrocknet, deswegen sind Irish Whiskey nicht mehr rauchig, sondern fast süsslich. Während man in Schottland für Schottischen Whisky das Getreide importieren darf, muss in Irland die Gerste auch aus Irland stammen. Der Irish Whiskey wurde früher immer dreifach destilliert. Heute gibt es auch Irish Whiskey, die wie in Schottland, nur zweifach destilliert sind.

Entscheidend bei der Herstellung von Irish Whiskey ist nicht nur die Gärung in der Whiskey-Destillerie und das Brennen in der Whiskey-Brennerei. Auch die Lagerung ist sehr bedeutend. Sie dauert jahrelang, von 3 bis 25 Jahren, und findet in einem Holzfass statt. Das Fass ist für den Geschmack sehr bedeutend. In Europa und somit auch auf der grünen Insel werden meistens Fässer aus Europäischer Eiche verwendet. Diese kommen meistens aus Portugal und Spanien, in denen vorher Sherry oder Portwein gelagert wurde.

Nach der Lagerung werden irische Whiskeys wie auch Whiskys in Flaschen abgefüllt und dabei mit Wasser vermischt. So erreicht man eine angenehme Trinkstärke. Diese liegt meistens zwischen 40 und 43 Vol-% Volumenprozenten, manchmal sogar 46 Vol-%. Immer beliebter werden auch direkt abgefüllte Whiskeys mit sogenannter Fassstärke, oder Cask Strength. Das Aroma eines Casks ist dann intensiver und aromatischer.

Wir importieren für Sie folgende Irish Whiskeys aus Irland, die meisten sind in Whiskey 0,7 L oder 70 cl Flaschen erhältlich:

Weitere Marken:
· Slane
· West Cork

Dazu haben wir folgendes Zubehör für Sie und Ihren Irish Whiskey: Ungravierte Gläser wie das Bugatti Whisky Glas, das Glencairn Whisky Glasdas Edradour Glencairn Glas und das Arcoroc Whisky Tumbler Glas. Und gravierte Gläser wie das Signatory Glas, das Glenfarclas Glas und das Chivas Regal Tumbler Glas.

1 von 5