Die Brauerei wurde 1960 in Lausanne unter dem Namen Brasserie du Boxer S.A. gegründet und nahm die Produktion 1962 in Romanel-sur-Lausanne auf. 1982 ging sie an einen französischen Eigentümer, 1994 an eine indische Gruppe. Nach dem Konkurs 1997 gründeten neue Investoren die Nachfolgefirma Bière du Boxer SA. Mit einer Jahresproduktion von etwa 30 000 Hektolitern ist sie die grösste unabhängige Brauerei der französischen Schweiz. Sie verlegte den Betrieb Ende März 2012 auf das Gelände der ehemaligen Mineralquelle Arkina in Yverdon-les-Bains. Der Boxerhund namens Aramis des Gründers und ersten Direktors der Brauerei, Albert Heusser, stand Pate bei der Namensgebung, ein Bild befindet sich noch heute auf dem Etikett.

Produkte von Chopfab Boxer

36 Verfügbar
1 Verfügbar
20 Verfügbar
39 Verfügbar