wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Die Artikel der Liste " " wurden erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Folgende Artikel konnten dem Warenkorb nicht hinzugefügt werden:
Die Artikel der List konnten nicht um Warenkorb hinzugefùgt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Wein

Filter schliessen
von bis
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Gewählte Filter:
316 PRODUKTE
1 von 27

Wein – Fachbegriffe, Geschichte und Hintergrund

Wein ist das älteste alkoholische Getränk und genauso vielfältig. Es gibt leichte und schwere Rotweine. Dabei gilt es jeweils den Perfect Serve zu beachten. So werden leichte, frische und gute Weine ideal bei 14-16 Grad Celsius serviert, schwere Weine bei 16-18 Grad CelsiusItalien, Spanien, Frankreich und Chile gehören zu den bekanntesten Herkunftsländern. Aber auch unsere Schweiz hat eine lange und interessante Tradition wenn es um das Thema Wein geht. Cabernet Sauvignon und Sangiovese sind die bekanntesten und weit verbreiteten Rebsorten. Es gibt aber unzählige weitere zu entdecken. Rotwein kann auf unterschiedliche Arten hergestellt werden, bio oder biodynamisch und vegan zum Beispiel.

Auch Weissweine gibt es in unterschiedlichen Variationen und Stile. Der bekannteste und beliebteste ist sicher der trockene Weisswein. Hier kann man weiter zwischen aromatischen und neutralen Weinen unterscheiden. Es gibt auch frischefruchtige und natürlich süsse Weissweine.

Und obwohl Wein unser ältestes alkoholische Getränk ist, ist das richtig fachkundige Verständnis und Grundwissen gar nicht so einfach, gerade für EinsteigerInnen. So gibt es eine grosse Vielfalt an önologischen und weinbaulichen Fachbegriffen, die man kennen sollte. Wie zum Beispiel das Bouquet, das den Geruch beschreibt, den der Wein im Glas entfaltet. Oder das Dekantieren, die durchaus populäre Vorgang, den Wein zuerst von der Flasche erst in eine Weinkaraffe und danach erst in ein Glas zu giessen. Wenn man den Körper beschreibt, ist von der aromatischen Dichte und der geschmacklichen Beschaffenheit des Weins die Rede. Beides hängt jeweils vom jeweiligen Alkohol- und Zuckergehalt sowie den Extrakten ab. 

Schaumweine wie Champagner gelten allgemein als edlere und edle Weine. Sie enthalten Kohlenstoffdioxid und stehen deshalb unter Druck.

Schaumwein oder einfach Wein, der Begriff Cuvée beschreibt einen Wein, den man zusammengestellt hat. Wie? Indem man Weine mit der gleichen Herkunft nimmt, die zwar verschiedene Jahrgänge haben können. Gleiches gilt für die Weinbergslagen und gegebenenfalls auch für die Rebsorten. Der Jahrgang gibt immer das Jahr der Weinlese an, also dann, wenn die Trauben geerntet wurden. Der Ausbau beschreibt immer alle Arbeiten im Weinkeller selbst. Das kann alles von der Gärung bis zur tatsächlichen Abfüllung des Weins sein. Aber eigentlich meint man wortwörtlich nur die Lagerung des gerade neu vergorenen Weins in einem Stahltank oder einem Holzfass. Keltern hingegen definiert die Gewinnung des Traubensafts. Das kann entweder durch eine direkte und gezielte Pressung oder einfach auch durch die Einwirkung des natürlichen Eigengewichts geschehen. Dann platzen die Trauben nämlich einfach von selber auf. 

Für alle Weine gibt es interessante und kulinarische Food Pairings. Aber auch sonst spielen Weine als Zutat in vielen Rezepten eine wichtige Rolle.

Noch ein paar andere wichtige Begriffe rund um den Wein ist die Lage, die den geographischen Standort des Weinbergs eines Weins definiert. Es gibt noch die Unterscheidung einer Einzellage. Dann ist eine klar definierte, mehrere Hektar grosse Fläche gemeint, die sich in mehrere kleinere Parzellen aufteilt. WinzerInnen sind Landwirte, die sich auf die Weinherstellung oder Vinifikation und das Pflegen von Weinreben spezialisiert haben. Sie haben oft ein Weingut, damit meint man den landwirtschaftlichen Betrieb, der den Anbau von Weinreben betreibt. Und diese bestehen meistens aus Weinbergen oder Weingärten. Diese Begriffe beschreiben eine mit Rebstöcken bepflanzte und landwirtschaftliche Fläche. Sie liegt eigentlich immer in einer steilen, flachen oder Hanglage. Die Vinifikation definiert wie bereits erwähnt alle Arbeiten, der Weinbereitung im Weingut. Das umfasst alles von der Lesung der Trauben bis am Ende zum Abfüllen des komplett fertigen Weins. Spätestens dann muss man wissen, wie die Lagerfähigkeit des Weins ist. Damit legt man die Jahre fest, die ein Wein danach in der Flasche verbringen sollte, um seinen optimalen Geschmack zu erreichen.

Die Wissenschaft der Erzeugung des Weins sowie des Weinbaus fasst der Begriff Önologie zusammen. Tannine sind Gerbstoffe. Sie gehen von den roten Weintrauben oder vom Holzfass in den Wein über und dadurch für die Struktur des Weins sorgen. Als Nebeneffekt hinterlassen sie einen trockenen Eindruck im Mund. Die Säure dagegen hat einen Einfluss darauf, ob der Wein fadefrisch oder ausgewogen ist, was eben vom Säuregehalt abhängt.

Unser Wein- und Wein-Zubehör-Sortiment
Bei uns können Sie Weine bequem online bestellen. Unser Onlineshop hat 24 Stunden im Tag geöffnet. Sie können auch in einer unserer Filialen Wein kaufen. Wir betreiben seit 1920 Weinhandel und führen über 300 Schweizer Weine im Sortiment, das WeissweineRotweine, Roséweine und Schaumweine umfasst.

Wir haben viele Wein Aktionen. Dazu bitte unser Register Aktionen auf unserem Online-Shop anwählen. 

Daneben haben wir auch viel Zubehör für Sie und Ihre Lieblingsweine im Sortiment: 

• Gläser von ZaltoGabrielRiedel

• Korkenzieher

• Weinkühler

• Coravin

• Nez du Vin

 

Natürlich ist Italien einer der wichtigsten Weinproduzenten in Europa und Weinbau in Italien einer der wichtigsten Wirtschaftssektoren. Rotwein wie Weisswein gehören bei unseren südlichen Nachbarn fest zum Alltagsleben. Dort kennt man sie auch einfach unter den kurzen Namen Rosso und Bianco oder Vino. Bei den Italienerinnen und Italienern sind italienische Weine of beliebter als andere Exportschlager wie zum Beispiel der Prosecco. Hier geht es aber um italienische Rotweine oder Weine. Italien hat 20 Regionen und jede einzelne italienische Region hat ihre eigenen Rebflächen für Rotwein und Weisswein. Davon hat die Toskana zwei Unterzonen und das Piemont sogar vier. Diese produzieren 77 DOCG-Weine mit garantierter sowie kontrollierter Herkunftsbezeichnung. Die Abkürzung DOCG steht dann auch für Denominazione di Origine Controllata e Garantita. 332 DOC-Weine werden nur mit kontrollierter Herkunftsbezeichnung hergestellt. Ausserdem gibt es nocht 118 IGT-Weine, auch Landweine genannt (Stand 2019). Ähnlich wie in Spanien gibt es auch in Italien zusätzliche Klassifizierungen, die sich nach der Lagerung (z.B. Vecchio oder Riserva bei einer längeren Fasslagerung) oder einem höheren Alkoholgehalt (z.B. Superiore) richten. DOCG ist die höchste Güteklasse in Italien und eine Steigerung der Herkunftsangabe DOC. Das DOC-Gebiet mit dem Namen Valle d’Aosta ist seit 1985 noch die einzige Denomination. Dazu zählen diese sieben Unterzonen: Donnas, Arnad-Montjovet, Chambave, Chambave Moscato oder Chambave Muscat, Nus, Nus Malvoisie, Torrette, Enfer d'Arvier und Blanc de Morgex et de La Salle. Da der italienische Weinbau eine sehr lange Geschichte in Italien hat, ist die Liste der italienischen Rebsorten natürlich auch entsprechend umfangreich. So sind sage und schreibe um die 1000 Rebsorten in Italien registriert. 400 davon werden im Regelwerk der DOC empfohlen und sind zugelassen. Trotzdem lässt sich zusammenfassend sagen, dass die Barbera d'Alba oder kurz Barbera, Malvasia, Montepulciano, Nebbiolo, Sangiovese und Trebbiano zu den wichtigsten Rebsorten in Italien zählen. Aber auch beinahe alle international bekannten und beliebten Sorten wie Chardonnay, Merlot, Pinot Grigio, Cabernet Sauvignon usw. werden in Italien angebaut. Die wohl besten italienische Weine unter den Rotweinen sind der Barolo aus dem Piemont, der Brunello di Montalcino aus dem Süden der Toskana, der Amarone della Valpolicella aus der Region Venetien. Zu den absoluten Klassikern gehören sicher auch der Chianti Classico sowie der Primitivo. Die Weintrauben für den Chianti Classico baut man in der Toskana zwischen Florenz und Siena an. Die Preise für italienische Weine variieren stark, ähnlich wie bei Prosecco. Die besten Weine Italiens kosten natürlich mehr, aber man findet auch viele köstliche italienische Rotweine und Weissweine zu kleinen Preisen.
1 von 27