Mehr von dieser Marke

>100 Verfügbar
4 Verfügbar
10 Verfügbar
2 Verfügbar
3 Verfügbar
In den Filialen verfügbar

Schottland

Highlands

Über Glengoyne 12 Years Hihgland Single Malt Sctoch Whisky 43° 70cl

Die Whisky Brennerei Glengoyne ist die südlichste der Highlands, gut 20 km von Glasgow entfernt. Gegründet wurde die Brennerei 1833 unter den Namen 'Burnfoot of Dumgoyne' durch Georege Connell, einen lokalen Bauer. 1861 wurde sie umgetauft auf Glenguin, was vom Gällischen übersetzt soviel wie 'Tal der Wildgänse' bedeutet. Aus diesen Namen leiteten später die neuen Besitzer den Namen Glengoyne ab, noch heute sind daher auch zwei Gänse auf dem Firmenlogo zu sehen. Speziell ist die Lage der Brennerei da die Strasse an der sie liegt, der West Highland Way, heutzutage die Grenze zwischen High- und Lowlands bildet. So liegt die Brennerei auf Highlandboden, die Lagerhallen aber kurioserweise auf Lowlandboden stehen.

Zusatzinformation

Herkunft Land

Schottland

Herkunft Region

Highlands

Alkoholgehalt

43 %

Herstellungsprozess

Eine Eigenart von Glengoyne beim Mälzen ist das sie zwar kein Torf gebrauchen dafür aber die Gerste über Steinkohle trocknen. Dies führt dazu das die Gerste eine starke aromatische Note annimmt aber kein Raucharoma entwickelt. Das verwendete Wasser stammt aus dem Loch Carron, eine Quelle hoch in den Bergen das durch das fliessen durch Vulkangestein sehr weich ist und Glengoyne seinen typischen, fruchtigen Geschmack verleiht.Das Geheimnis um den tollen Geschmack des Single Malt Glengoyne 12 Years besteht aus der klugen Mischung von Fässer in denen es reifen darf. 20% First Fill Sherry Fässer, 20 % First Fill Bourbon Fässer und 60% Refill Eichenfässer sorgen dafür.

Verpackung

Etui
Alter

12 Jahre

Factsheet(pdf)

Schmeckt nach

Bernsteinfarbener Whisky mit Aromen nach Kokosnuss, Zitrusfrüchten, Honig und Malz. Im Gaumen wurzigen Noten nach Zimt, Ingwer, Orangen und kandiertem Apfel. Der Abgang ist gut balanciert mit einer schönen Sherrynote.

Über Glengoyne

Glengoyne bedeutet Tal der Wildgänse. Die 1933 gegründete Destillerie ist die südlichste in den Highlands und eine der schönsten in Schottland. Sie verwendet nur ungetorftes Malz und das Wasser der Campsie Fells kommt nie mit Torf in Berührung. Darum ist der Single Malt völlig rauchfrei, leicht süss, sauber, malzig und sehr elegant.