wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Die Artikel der Liste " " wurden erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Folgende Artikel konnten dem Warenkorb nicht hinzugefügt werden:
Die Artikel der List konnten nicht um Warenkorb hinzugefùgt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Weiss

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Gewählte Filter:
38 PRODUKTE
1 von 4

Wenn es bei Rum einer für alle sein soll, fährt man mit weissem Rum meistens am besten. Dieses vielseitige Multitalent ist auch unter den Namen White Rum und Rhum Blanc bekannt und unterscheidet sich von anderen Rums wie zum Beispiel goldenen oder dunklen und Overproof Rums.

Viele von uns realisieren oder wissen gar nicht, wie allgegenwärtig weisser Rum in Drinks und Cocktails tatsächlich ist. Da sind die Cocktail-Klassiker wie Mojito und Piña Colada, aber auch in DaiquiriMai TaiHurricane und vielen anderen kommt er vor. Mit Ginger Beer lässt sich diese Spirituose auch ganz lecker mischen.

Weisser Rum wird entweder aus Melasse (industrielle Produktion) oder aus Zuckerrohrsaft (landwirtschaftliche Produktion) hergestellt. Hefe bringt den jeweiligen Rohstoff zum Gären. Dann wird entweder im Kupferkessel oder in der Brennsäule destilliert. Danach wird die farblose Flüssigkeit mit Wasser auf die gewünschte Trinkstärke gebracht. Regulärer weisser Rum hat meistens etwa 40% Volumenprozente, 37,5% muss er mindestens haben. Weil er von drei bis 30 Monate in Edelstahltanks ruht, bevor man ihn verdünnt oder abfüllt, ist respektive bleibt der weisse Rum klar. Durch das Stahlfass verliert das Destillat seine unerwünschten Stoffe wie zum Beispiel Fuselöle. So wird es also harmonisiert. Und durch die Aufnahme von Sauferstoff während dieser Ruhephase in den Stahlfässern wir die Spirituose homogenisiert. So wird auch dieser Rum runder und reiner, ohne aber jahrelang in Holzfässern zu lagern. Eine klitzekleine Ausnahme bildet hier der manchmal sogenannte Silver Rum, der kurz in Eichenfässern lagern darf.

Der Geschmack eines weissen Rums hängt immer von mehreren Faktoren wie Zuckerrohrsorte, Art der Destillation, Produktionsstandort und nicht zuletzt den Alkoholgehalt an. Er ist aber in der Regel sehr kräftig und frisch und fruchtig bis süss. 

Sie mögen Ihren Rum so weiss wie sich die SVP die Schweiz wünscht? Wir haben diese Marken und Produzenten im Sortiment: 

Dazu haben wir auch das passende Zubehör und die passenden Gläser für Sie, wie zum Beispiel das Rhum J. M Rhum GlasMuddler und verschiedenste Shaker

1 von 4