wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Die Artikel der Liste " " wurden erfolgreich in den Warenkorb gelegt
Folgende Artikel konnten dem Warenkorb nicht hinzugefügt werden:
Die Artikel der List konnten nicht um Warenkorb hinzugefùgt werden. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sirup

Filter schliessen
von bis
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
  •  
  •  
  •  
Gewählte Filter:
69 PRODUKTE
2 von 6
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Wer als erwachsene Person das Wort Sirup hört, denkt wohl automatisch an die Kindheit zurück. Dabei sind alkoholfreie Sirupe auch wichtige Zutaten in alkoholfreien Cocktails. Das gilt natürlich auch für alkoholische Cocktails wie zum Beispiel Mojito und Daiquiri.

Diese dickflüssige, konzentrierte Lösung aus zuckerhaltigen Flüssigkeiten (Zuckerwasser, Zuckerrübensaft, Fruchtsäfte, Pflanzenextrakte) kann man mit ein bisschen Übung und dem richtigen Material auch problemlos selber herstellen. Die verbreitetste Methode ist das Kochen, es gibt aber auch andere Techniken, wie man Sirup einfach selber machen kann.

Stellt man Fruchtsirup wie zum Beispiel Aprikosensirup oder Brombeersirup her, kocht man einfach die Früchte mit Wasser auf. Je weniger Eigensaft die Früchte haben, umso mehr Wasser wird beigefügt. In diesem Schritt werden die Früchte entsaftet. Die aufgekochte Flüssigkeit wird dann gesiebt und danach mit Zucker vermischt. Jetzt wird sie wieder aufgekocht und schliesslich in mit heissem Wasser ausgespülte Flaschen gefüllt.

Stellt man Sirup nicht aus Früchten her, sondern zum Beispiel aus Pfefferminze oder Holunderblüten, lässt man diese Zutaten zuerst in einem Liter Wasser zusammen mit Zitronensaft oder Zitronensäure 24 Stunden lang ziehen. Danach werden alle Zutaten zusammen aufgekocht. Jetzt entfernt man alles bis auf die Flüssigkeit bevor man diese dann wieder mit dem Zucker zusammen aufkocht.

Auch für Sirup ohne Zucker gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Rezepte. So kann man Zucker etwa durch Erythrit und Xylit ersetzen. Diese zuckerfreien Sirupe sind meistens weniger dickflüssig und weniger lange haltbar.

Insgesamt gibt es über 60 Sorten Sirup mit unzähligen AromenHimbeere und Grenadine sind sicher die bekanntesten und populärsten. Zuckersirup kommt hauptsächlich bei Cocktails zum Einsatz. Auch Zitronensirup und Wassermelonen zählen zu den bekannten Klassikern. Kokossirup oder CocosirupToffee Nut und Bittersirup sind da schon etwas exotischer.

Wir haben für Sie folgende Marken und Hersteller im Sortiment:

• Monin

• Morand

Weitere Marken:

• Puris

• Giffard

 Wenn Sie Ihren Sirup also nicht selber kochen, können Sie ihn bei uns im Laden kaufen oder online im Shop bestellen. In Bern gibt es auch den Sirupier de Berne, ein Spezialist.

2 von 6