Colomé

Bodega Colomé ist das älteste Weingut von Argentinien und wurde 1831 von Nicolas Severo de Isasmendi y Echalar, dem spanischen Gouverneur von Salta, gegründet. 1854 brachte die Tochter dann die ersten Malbec- und Cabernet-Sauvignon-Rebstöcke nach Colomé. Weitere 170 Jahre war das Weingut im Familienbesitz, bis 2001, als Donald Hess es kaufte. Die Rebberge liegen im oberen Teil des Calchaqui Tal auf 2300 bis 3100 Metern über Meer und sind die höchst gelegenen der Welt. Auf dieser Lage geniessen die Reben die stärkere Sonneneinstrahlung und die grossen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Das ergibt saftige Weine mit einer betonten Struktur.

Bodega Colomé ist das älteste Weingut von Argentinien und wurde 1831 von Nicolas Severo de Isasmendi y Echalar, dem spanischen Gouverneur von Salta, gegründet. 1854 brachte die Tochter dann die... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Colomé

Bodega Colomé ist das älteste Weingut von Argentinien und wurde 1831 von Nicolas Severo de Isasmendi y Echalar, dem spanischen Gouverneur von Salta, gegründet. 1854 brachte die Tochter dann die ersten Malbec- und Cabernet-Sauvignon-Rebstöcke nach Colomé. Weitere 170 Jahre war das Weingut im Familienbesitz, bis 2001, als Donald Hess es kaufte. Die Rebberge liegen im oberen Teil des Calchaqui Tal auf 2300 bis 3100 Metern über Meer und sind die höchst gelegenen der Welt. Auf dieser Lage geniessen die Reben die stärkere Sonneneinstrahlung und die grossen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht. Das ergibt saftige Weine mit einer betonten Struktur.

Filter schliessen
 
  •  
    •  
      •  
      •  
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Gewählte Filter:
17 Produkte angezeigt
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2