Albert Bichot

Die Familie Bichot ist seit 1350 im Burgund verwurzelt, seitdem ist die Hirschkuh ihr Emblem. Im Jahre 1831 trat die Familie in die Welt der Weine ein, Bernard Bichot begann mit einem Weinhandel in Beaune. Sein Sohn Albert war der Erste, der die Welt bereiste, um die Weine bekannt zu machen. 1937 waren sie sogar der offizielle Lieferant des schwedischen Hofes. Seitdem wird das Erbe von Vater zu Sohn weitergegeben und Albéric Bichot, der das Haus seit 1996 leitet, stellt die sechste Generation dar. Das Haus erhielt im Jahr 2004 bei der renommierten International Wine Challenge den Preis Red Winemaker of the Year und 2011 war es White Winemaker of the Year. 

Die Familie Bichot ist seit 1350 im Burgund verwurzelt, seitdem ist die Hirschkuh ihr Emblem. Im Jahre 1831 trat die Familie in die Welt der Weine ein, Bernard Bichot begann mit einem Weinhandel... mehr erfahren »
Fenster schliessen
Albert Bichot

Die Familie Bichot ist seit 1350 im Burgund verwurzelt, seitdem ist die Hirschkuh ihr Emblem. Im Jahre 1831 trat die Familie in die Welt der Weine ein, Bernard Bichot begann mit einem Weinhandel in Beaune. Sein Sohn Albert war der Erste, der die Welt bereiste, um die Weine bekannt zu machen. 1937 waren sie sogar der offizielle Lieferant des schwedischen Hofes. Seitdem wird das Erbe von Vater zu Sohn weitergegeben und Albéric Bichot, der das Haus seit 1996 leitet, stellt die sechste Generation dar. Das Haus erhielt im Jahr 2004 bei der renommierten International Wine Challenge den Preis Red Winemaker of the Year und 2011 war es White Winemaker of the Year. 

Filter schliessen
von bis
 
  •  
    •  
      •  
      •  
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Gewählte Filter:
3 Produkte angezeigt
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mâcon-Lugny ac Les Charmes
Mâcon-Lugny ac Les Charmes
Albert Bichot
2016 75cl 
19.00